Datenschutzerklärung

1.     Allgemeines

Der Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e.V. (AGV) freut sich über Ihr Interesse an unserem Verband. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und informieren Sie hiermit über die Art und den Umfang der personenbezogenen Daten, die wir bei Ihrem Besuch unserer Internetseite erheben.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Alle anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften der DSGVO zum Schutz personenbezogener Daten erhoben, verarbeitet und genutzt.

2.     Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist der AGV Olpe. Die Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

3.     Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Extern:

VIA Consult GmbH & Co. KG, Hr. Kunde

Martinstraße 25

57462 Olpe

+ 49 (2761) 83668 – 0

datenschutz@via-consult.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4.     Sicherheit

Der AGV setzt technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um Ihre dem AGV zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

5.     Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (ARKM Technologies / Online-Agentur Rüsche, Enneststr. 3, 51702 Bergneustadt, Datenschutzerklärung: https://www.arkm.de/datenschutzerklaerung/). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

6.     Zweck der Datenerfassung und ggf. Übermittlung der Daten

Sofern wir für bestimmte Verarbeitungsvorgänge Ihre Einwilligung einholen, basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags z.B. für eine Lieferung von Waren oder zu vorvertraglichen Maßnahmen z.B. bei Anfragen notwendig ist, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Unterliegt unser Verband einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. Sofern eine Verarbeitung von Personenbezogenen Daten auf keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen basiert, verarbeiten wir Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Verbandes, Art. 6 I lit. f DSGVO.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte durch uns erfolgt ausschließlich an beteiligte Dienstleistungspartner, z.B. an solche, die wir im Rahmen der Vertragsabwicklung einsetzen.

Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der EU erfolgt in der Regel nicht. Eine Eingabe von Daten erfolgt in nachfolgend beschriebenen Bereichen:

6.1.  Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, sich über die auf der Internetseite angegebenen E-Mail-Adressen und Telefonnummern mit dem AGV in Verbindung zu setzen. Hierbei werden alle von der Person angegebenen Daten gespeichert. Die gesendeten E-Mails werden in den meisten Fällen an allgemeine Postfächer zugestellt. Auch diese Speicherung dient den oben genannten Zwecken.

6.2.  AGV-Intranet

Im AGV-Intranet werden Informationen bereitgestellt, die nur für unsere Mitglieder und die Mitglieder unseres Arbeitskreises SchuleWirtschaft relevant sind.

Die Zugangsdaten werden auf Basis der Mitgliedschaft manuell vom AGV Olpe erstellt und dann dem Benutzer persönlich per E-Mail übergeben. Es werden keinerlei persönliche Daten hinterlegt, weder Namen von natürlichen Personen noch die persönlichen Mailadressen.

Nach dem Login werden keinerlei Zugriffsdaten personalisiert aufgezeichnet noch sonstige Tracking-Maßnahmen durchgeführt. Lediglich die üblichen Metadaten werden – genau, wie bei der Websitenutzung – vom Hostingprovider aufgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt „Externes Hosting“ in dieser Datenschutzerklärung.

Mit dem Ende der AGV Mitgliedschaft werden die Zugangsdaten zum Intranet gesperrt bzw. umgehend gelöscht.

7.     Cookies und Server Log-Files

Die Internetseiten des AGV verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Durch die Verwendung von Cookies ist es den besuchten Internetseiten und Servern möglich, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen zu unterscheiden.

Einige Cookies sind für den Betrieb und die Darstellung der Internetpräsenz essentiell und erheben keine personenbezogenen Informationen. Andere hingegen ermöglichen es, Ihren Seitenbesuch an Ihre Präferenzen und Ihr Nutzerverhalten anzupassen. In diesem Fall erbitten wir beim erstmaligen Besuch unserer Webseite Ihre Zustimmung zum Setzen dieser optionalen Cookies.

Durch Änderung der Einstellung des jeweiligen Internetbrowsers kann das Setzen von Cookies für alle Internetseiten verhindert werden. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Bereits gesetzte Cookies können wieder gelöscht werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Aus technischen Gründen werden außerdem sogenannte Server-Log-Dateien erstellt. In diesen Dateien speichert der Hostinganbieter technische Daten (z.B. Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Zeitpunkt der Anfrage, IP-Adresse, u.ä.), die der Browser automatisch an ihn übermittelt. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten statt, sodass ein Personenbezug nicht möglich ist.

Cookie-Einstellungen ändern

Wir setzen auf dieser Internetseite die Erweiterung „Borlabs Cookie DSGVO Wordpress Plugin“ ein. Diese Erweiterung versetzt Sie in die Lage, jederzeit hier in der Datenschutzerklärung Ihre Einstellungen zu verändern:

Ihre Cookie-Auswahl

Folgende Cookie-Einstellungen haben Sie bisher getätigt:

Ihre Benutzer-ID:

Ihre Benutzer-History:

DATUM VERSION EINWILLIGUNGEN

 

Übersicht aller aktiver Cookies und Cookie-Gruppen:

7.1. Borlabs Cookie (Essentiell)

Name Borlabs Cookie
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden.
Cookie Name borlabs-cookie
Cookie Laufzeit 1 Jahr

7.2.  Google Maps (Optional)

Wir verwenden auf unserer Website „Google Maps“, einem Dienst von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland). Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben.

Sie können dem Setzen von Cookies durch Google in den Cookie-Einstellungen widersprechen. Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist somit Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Das Cookie wird nach 6 Monaten gelöscht.

Ihre IP-Adresse von Google wird jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de  sowie die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

8.     Links zu externen Internetseiten

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen. In diesem Zusammenhang verweisen wir ebenfalls auf die Datenschutzerklärungen der externen Internetseiten.

9.     Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

10.     Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht, nach Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten und den Zweck der Speicherung zu erhalten. Ihr Einverständnis zur Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit schriftlich widerrufen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Widerspruch gegen eine Verarbeitung aus berechtigtem Interesse einzulegen, Art. 21 DSGVO. Sie haben neben dem Widerruf, das Recht darauf die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) sowie die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und Sperrung oder Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) zu verlangen.

Sie haben das Recht sich gemäß Art. 77 DSGVO für Beschwerden an die entsprechende Aufsichtsbehörde (für NRW: Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf) zu wenden. Zudem haben Sie das Recht, die von Ihnen übermittelten Daten in einem maschinenlesbaren Format zur Übertragung zu erhalten.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich auch direkt an uns wenden (verantwortliche Stelle: siehe Impressum). Bei allen Fragen und Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden können Sie sich außerdem direkt an unsere externen Datenschutzbeauftragten wenden.