Datenschutzerklärung

  1. Datenschutz auf einen Blick 

Allgemeine Hinweise 

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung. 

Datenerfassung auf dieser Website 

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website? 

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen. 

Wie erfassen wir Ihre Daten? 

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. 

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT- Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten. 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. 

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? 

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. 

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. 

  1. Hosting 

Externes Hosting 

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (ARKM Technologies / Online-Agentur Rüsche, Bunsenstr. 5, 51647 Gummersbach, Telefon: 02261-9989-880, Datenschutzerklärung: https://www.arkm.de/datenschutzerklaerung/). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. 

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten 

Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. 

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung 

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

 

  1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen 

Datenschutz 

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. 

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle 

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: 

Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e.V., vertreten durch Geschäftsführer RA Stephan Stracke,

In der Trift 11
57462 Olpe

Tel. 02761 / 9664 -0
Fax 02761 / 9664 -70
eMail: info@agv-olpe.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet. 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung 

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. 

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO) 

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN 

SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO). 

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO). 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde 

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe. 

Recht auf Datenübertragbarkeit 

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. 

Auskunft, Löschung und Berichtigung 

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen: 

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. 

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. 

  1. Datenerfassung auf dieser Website 

Cookies 

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. 

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). 

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. 

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. 

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen. 

Cookie-Einstellungen ändern
Wir setzen auf dieser Internetseite die Erweiterung „Borlabs Cookie DSGVO Wordpress Plugin“ ein. Diese Erweiterung versetzt Sie in die Lage, jederzeit hier in der Datenschutzerklärung Ihre Einstellungen zu verändern:

Ihre Cookie-Auswahl

 

Folgende Cookie-Einstellungen haben Sie bisher getätigt:

Ihre Benutzer-ID:

Ihre Benutzer-History:

DatumVersionEinwilligungen

Übersicht aller aktiver Cookies und Cookie-Gruppen:

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Google Maps

NameGoogle Maps
AnbieterGoogle
ZweckWird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy
Host(s).google.com
Cookie NameNID
Cookie Laufzeit6 Monate

 

Kontaktformular 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. 

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax 

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. 

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Zugang zum AGV-Intranet / Wie werden Zugangsdaten vergeben?

Das AGV-Intranet ist ausschließlich für Mitglieder gedacht. Die Zugangsdaten werden auf Basis der Mitgliedschaft manuell vom AGV Olpe erstellt und dann dem Benutzer persönlich übergeben. Es werden keinerlei persönliche Daten hinterlegt, weder Namen von natürlichen Personen noch die persönlichen Mailadressen.

Im AGV-Intranet werden Informationen bereitgestellt, die nur für unsere Mitglieder relevant sind. Nach dem Login werden keinerlei Zugriffsdaten personalisiert aufgezeichnet noch sonstige Tracking-Maßnahmen durchgeführt. Lediglich die üblichen Metadaten werden – genau, wie bei der Websitenutzung – vom Hostingprovider aufgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt „Hosting“ in dieser Datenschutzerklärung.

Mit dem Ende der AGV Mitgliedschaft werden die Zugangsdaten zum Intranet gesperrt bzw. umgehend gelöscht.

Verlinkungen zu externen Internetseiten

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen. In diesem Zusammenhang verweisen wir ebenfalls auf die Datenschutzerklärungen der externen Internetseiten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

5. Abschlussbemerkungen

Diese Datenschutzerklärung wird der Entwicklung des Datenschutzes und der Sicherheitstechnik unregelmäßig angepasst und weiterentwickelt. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung ggf. anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Quelle: e-recht24.de 

 

1)  Verfahrensverzeichnis gem. § 4 Abs. II Satz 2 BDSG

 

I.              Angaben zur verantwortlichen Stelle (§ 4 e Satz 1 Nr. 1–3 BDSG)

 

1. Name der verantwortlichen Stelle

Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V.

(nachstehend „AGV“ genannt)

Vorsitzender des Vorstandes:                       Dipl.-Wirtsch.-Ing. Arndt G. Kirchhoff, Attendorn

Vorsitzender des Tarifausschusses Metall:  Dipl.-Wirtsch.-Ing. Arndt G. Kirchhoff, Attendorn

Geschäftsführer:                                          RA Stephan Stracke

 

2. Verantwortliche Stellen

Abteilung Verwaltung und Verbandsorganisation

Leiter der Abteilung:  RA Stephan Stracke

–  Information- und Kommunikation
RA Stephan Stracke

–  Arbeitsrechtliche Beratung

RA Martin Haselier

–  Personal und Finanzen
Christine Vißer

–  Adressverwaltung
Birgit Kemmerich

 

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Arbeitgeberverband für den Kreis Olpe e. V.

In der Trift 11
57462 Olpe

Tel.:      02761 / 96640

E-Mail:  info@agv-olpe.de

4. Datenschutzbeauftragter: Karsten Kunde, VIA Consult GmbH & Co. KG,

Martinstraße 25, 57462 Olpe

 

II.             Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4 e Satz 1. Nr. 4-8 BDSG)

 

1.         Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Der AGV informiert seine Mitglieder, die von diesen benannten Fachleute sowie die Mitglieder in Ausschüssen und Arbeitskreisen regelmäßig über die Entwicklung des Arbeits-, Sozial- und Tarifrechts, die laufenden sozialpolitischen Vorhaben auf Bundes- und Landesebene und deren Umsetzung und die Tarifpolitik der Landes- und Bundesorganisationen, stimmt seine tarifpolitischen Positionen mit ihnen ab. Der AGV erfüllt damit eine Aufgabe, die ihm gemäß Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz gemeinsam mit den Gewerkschaften übertragen wurde.

 

2.        Beschreibung der betroffenen Personengruppen und diesbezüglicher Daten oder Datenkategorien

Personengruppe

Daten/Datenkategorie

Mitarbeiter, Rentner und Bewerber Personaldaten für Personalverwaltung,
-entwicklung, -steuerung, -abrechnung,
-schulung, -schriftverkehr, -jubiläen
Vorsitzende, Vorstandsmitglieder und Gremienmitglieder Namen, Funktionsbezeichnung, Geschäftsadresse für Versand; Geburtsdaten, soweit von den Mitgliedern weitergegeben.
Inhaber und Geschäftsführer von Mitgliedsbetrieben Adressdaten für Informationsversand und Einladungen,

weitere Steuerungsdaten, soweit diese für die ordnungsgemäße und sachgerechte Abwicklung der Mitgliederbeziehung erforderlich sind

Ausschuss- und Gremienmitglieder;
Vertreter in der Sozialen Selbstverwaltung; Ehrenamtliche Richter in der Arbeitsgerichtsbarkeit
Adressdaten, Eintritts- und Austrittsdaten aus den Gremien, Geburtsdaten und andere Kennzeichen, soweit diese für die ordnungsgemäße und sachgerechte Abwicklung der Gremienarbeit erforderlich sind
Wichtige politische Ansprechpartner Adressdaten, eventuell Geburtsdaten für Einladungsversand und Gratulationsschreiben
Daten von Ansprechpartnern befreundeter Organisationen soweit relevant Ein- und Austrittsdaten aus Gremien, eventuell Geburtsdaten, Adressdaten bei regelmäßigem Geschäftskontakt, Abrechnungs- und Leistungsdaten

 

 

3.        Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Personengruppe

Daten/Datenkategorie

Gremien, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind Einladungen, Informationsverteilung, Meinungsbildung, Personalverwaltung, Rechnungswesen, Telekommunikation, EDV, Adressverwaltung
Mitgliedsunternehmen und Mitglieder unserer Gremien Organisations- und Mitgliederverzeichnis mit den von den Mitgliedern freigegebenen Kontaktdaten
Uns verbundene Verbände und Organisationen: AMZ für den Kreis Olpe e. V.;  Förderkreis Wendener Hütte e. V.; Verein zur Förderung des Südsauerlandmuseums in Attendorn e. V.; Arbeitgeber Südwestfalen e. V.;  Wirtschaftsjunioren Südwestfalen e.V.; Wirtschaft für Südwestfalen e. V. Daten für einzelne Einladungs- und Informationsdienste
Schwarz-Weiß-Club Kontakt im Einzelfall für bestimmte mit uns abzustimmende tarifpolitische Prozesse
Externe Auftragnehmer entsprechend

§ 11 BDSG.

Kreditinstitute Gehaltszahlungen, Zahlungsverkehr im Rahmen der unter Punkt 1 bezeichneten Geschäftsprozesse
Öffentliche Stellen, die Daten auf Grund gesetzlicher Vorschriften erhalten; z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Versicherung oder Versorgungseinrichtungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung Mitarbeiterdaten

 

 

 

4.        Regelfristen für die Löschung der Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Daten, die nicht der Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht.

 

5.        Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten: es erfolgt keine Datenübermittlung

 

6.        Sicherheitsmaßnahmen

Die Sicherung der Datenverarbeitung nach Anlage 9 BDSG ist durch die getroffenen internen Maßnahmen gewährleistet.

 

RA Stephan Stracke                                            RA Martin Haselier

Christine Vißer                                                     Birgit Kemmerich

2)  Beschluss des Vorstandes und des Tarifausschusses Metall des Arbeitgeberverbandes für den Kreis Olpe e. V. vom 08.04.2014

  

Der Vorstand und Tarifausschuss Metall beschließen folgende

Richtlinie zur Kartellrechtskonformität:

  • Die Betätigung des Arbeitgeberverbandes für den Kreis Olpe e. V.  (AGV) dient der Wahrnehmung der satzungsgemäßen Aufgaben, insbesondere im Rahmen der durch Art. 9 Abs. 3 GG gewährleisteten Koalitionsfreiheit. Hierzu gehören u. a. die Gestaltung der Arbeits- und Wirtschaftsbe­dingungen durch Tarifverträge sowie die Verfolgung sozialpolitischer Ziele. Das Handeln des AGV erfolgt im Einklang mit kartellrechtlichen und anderen gesetzlichen Vorschriften.
  • Bei Sitzungen, Besprechungen und Veranstaltungen wird sichergestellt, dass keine kartellrechtswidrigen Themen behandelt oder Gelegenheiten für kartellrechtswidriges Verhalten geschaffen werden.
  • Der Informations- und Meinungsaustausch in Sitzungen, Besprechungen und Veranstaltungen des AGV erfolgt im Rahmen von tarifpolitischen, sozialpolitischen, arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Er dient insbe­sondere der Entwicklung von gemeinsamen Positionen, tarifpoliti­schen Strategien, der Vorbereitung und Durchführung von Tarifverhandlungen sowie der Umsetzung von Tarifergebnissen. Der AGV führt Zusammenkünfte so durch, dass die Teilnahme der Unternehmen kartellrechtlich nicht zu beanstanden ist.
  • Der AGV gewährleistet dies durch die Tagesordnung, die Aufbereitung der Sitzungsunterlagen, die Sitzungsleitung und die korrekte Protokollierung des Sitzungsverlaufs.
  • Kartellrechtswidriges Verhalten bei Gelegenheit von Verbandsaktivitäten, das dem AGV bekannt wird, unterbindet der Verband unverzüglich mit allen verfügbaren Mitteln.
  • Der Geschäftsführer wird mit der Durchführung dieser Richtlinie beauftragt. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass den Mitarbeitern des AGV die zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben wesentlichen kartellrechtlichen Kenntnisse vermittelt werden und die an der Verbandsarbeit des AGV mitwirkenden Unternehmens- und Verbandsvertreter mit den dargestellten Grundsätzen vertraut gemacht werden. Außerdem hat er die zur Vermeidung von Kartellrechtsverstößen notwendigen Verhaltensregeln aufzustellen, insbesondere für die Vorbereitung, die Leitung und Durchführung sowie die Protokollierung von Sitzungen, das Eingreifen im Falle eines wettbewerbs­rechtlichen bedenklichen Verlaufs einer Zusammenkunft (z. B. wegen Spontanäußerungen) und das Vorgehen im Falle kartellrechtswidrigen Verhaltens bei Gelegenheit von Verbandsaktivitäten.